Die Deutsche Nierenstiftung unterstützt Betroffene, Angehörige und die Öffentlichkeit bei Nierenerkrankungen und leistet Informationsarbeit.

Die Deutsche Nierenstiftung macht sich für die Bedürfnisse dieser Menschen und ihrer Angehörigen stark – zum Beispiel mit hilfreichen und leicht verständlichen Informationen rund um die Nierengesundheit.

Die Deutsche Nierenstiftung bietet ein breites Spektrum an Informationsservices an: Aktuell erscheinende Broschüren informieren umfassend über relevante Themen und Angebote. Mit Aufklärungstagen oder -kampagnen, wie die Nierenwochen, schärft sie das Bewusstsein für das Organ Niere und die Vorbeugung von Erkrankungen.

Ein wesentlicher Bestandteil der Stiftungsarbeit ist der Informationsservice für Patienten, ihre Angehörigen und für die Öffentlichkeit. Mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit verfolgt die Stiftung auch das Ziel, ein größeres Bewusstsein für das Organ Niere, seine Funktionsweise und seine möglichen Erkrankungen zu schaffen. Denn die Niere ist ein wahres Hochleistungsorgan und reguliert eine Vielzahl lebenswichtiger Funktionen in unserem Körper. Sie ist beispielsweise für die Regulierung des Blutdrucks und der Blutbildung zuständig, sie kontrolliert aber auch den Salz- und Wasserhaushalt sowie die Ausscheidung von Abfallstoffen aus dem Körper durch den Urin.

Vielen Menschen ist die Bedeutung der Niere nicht bewusst. Auch wissen nur wenige, wie man Nierenerkrankungen erkennt oder vorbeugt, welche Behandlungsmaßnahmen es gibt oder dass ein Mangel an Spenderorganen herrscht. Diesen Informationsbedarf deckt die Deutsche Nierenstiftung mit ihrer aktiven Öffentlichkeitsarbeit.

Nierenstark-Magazin

Bunter Info-Mix rund um die Nierengesundheit

Trauerratgeber

Hilfe in den schwersten Stunden

Patientenleitfaden

CKD-Diagnose: Was nun?

Check-Up 35

Untersuchung

Der Nierenspießer

Die abgeklärteste Form der Aufklärung

Rote Säule

Symbol für die Leistungsfähigkeit der Niere