Die Deutsche Nierenstiftung wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Förderung der Town & Country StiftungDarmstadt, 26.06.2019 – Mit der Familie einmal einen spannenden Tag im Freizeitpark verbringen oder ein eigenes Fahrrad besitzen – das wünschen sich viele Kinder, doch einigen bleiben diese Herzenswünsche verwehrt. Die Deutsche Nierenstiftung unterstützt Kinder mit nierenkranken Familienmitgliedern durch die Erfüllung ihrer kleinen Träume. Für dieses Engagement erhielt die Stiftung aus Darmstadt eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Deutschen Nierenstiftung.

Der Alltag von Familien mit einem nierenkranken Kind oder Elternteil kann beschwerlich sein. Oftmals liegt die Aufmerksamkeit auf der Genesung des erkrankten Familienmitgliedes und die Kinder geraten unbewusst in den Hintergrund. Seit 2012 setzt sich die Stiftung für diese benachteiligten „Schattenkinder“ ein und versucht so vielen Betroffenen wie möglich eine kleine Freude zu bereiten. Das Projekt bezieht bei der Erfüllung der Wünsche ganz besonders das regionale Umfeld mit ein, sodass die Sensibilisierung der Bevölkerung für das Thema Nierenerkrankungen ein wichtiger Nebeneffekt der Wunschaktionen ist.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unserer Stiftung, denn diese verhilft nicht nur betroffenen Kindern zu etwas Abstand von ihrem schweren Alltag, sondern trägt darüber hinaus zu wichtiger Präventionsarbeit bei“, betonte Carina Russo von der Deutschen Nierenstiftung.

„Diese Kinder mit nierenkranken Familienmitgliedern sind tapfere und mutige, kleine Krieger und es ist toll, dass ihnen durch das Projekt „Kinderwünsche“ Kraft, Freude und Hoffnung geschenkt wird“, sagte Armagan Adana, Botschafter der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer. Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Bild: v.l.n.r: Armagan Adana (Stiftungsbotschafter) und Carina Russo (Deutsche Nierenstiftung); Quelle: Franziska Lemp
Honorarfreies Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie mit Klick auf das Foto oder unter https://bit.ly/2J5q8Gl

©2018 Deutsche Nierenstiftung.